Head
Franz links
Kochrezepte, Kochvideos und Bilder aus Köln, Fototips und aktuelle Kommentare zum Zeitgeschehen von Franz Gerd Frank aus Köln Merheim
• Kölsch • Kritisch • Kreativ • NLP Practitioner DVNLP • Mitglied im Zentral-Dombau-Verein
Fördermitglied im LVR- Feilichtmuseum Lindlar

Franz


Rezepte


Meine Kochvideos




WetterOnline
Das Wetter für
Köln
Mehr auf wetteronline.de



Hauptbild


Navigation:


Alte Seiten
Screenshots

Impressum

Datenschutz

Mail

Eure Kommentare

Homepage der
Familie Frank







Tach zusammen! Ein Bild aus meiner Serie "Us em Köchefinster jeknips" von 2017. Ganz schön dramatisch, nicht? Und jetzt im Herbst fängt auch wieder die Zeit der schönen Sonnenuntergänge an. Warum das so ist? Da stelle mir uns emal janz dumm un frare dä Meteorologe Andreas Wagner vom Wetterdienst Meteomedia (auf t-online) : "Im Herbst und Winter steht die Sonne tiefer am Himmel, das verändert die Lichtbrechung durch die Wolken." Der farbenprächtige Himmel resultiert aus dem veränderten Einstrahlwinkel der Sonne im Herbst und Winter. Bei Auf- und Untergang muss sich das Sonnenlicht einen längeren Weg durch die Atmosphäre bahnen, bevor das menschliche Auge es wahrnehmen kann. Das Sonnenlicht kommt dabei mit vielen Luftmolekülen in Berührung. Da blaues Licht kurzwellig ist, streut es stärker als das langwellige rote und orangefarbene Licht. In der Folge treten die warmen Farben kräftiger hervor. "Das ist ein ganz normaler Effekt", so Wagner. Kalte, klare Herbstluft begünstigt das Farbenspiel. Man kann viel weiter schauen und erkennt die Wolken deutlich besser. "Wenn die Wolken dann angestrahlt werden, gibt es den Streueffekt." Zitat Ende. Vill schlauer sin mer jetz och nit, erfreuen wir uns einfach daran, was der liebe Gott mit etwas Wasser und Licht an den Himmel zaubert. Wie schon Albrecht Dürer gesagt hat: "Denn wahrhaftig steckt die Kunst in der Natur...". So isset, alter Pinselschwinger! Meint: Der Experte für Kunst am Himmel aus Merheim, nämlich der >>> Franz!
Fotos von Franz Gerd FrankRezepte von Franz Gerd FrankKochvideos von Franz Gerd Frank
© 2003-2018
Franz Gerd Frank